Kampagne 2009

Die erste Kampagne des Projektes W.A.D.I. fand vom 24.02.2009 bis 16.03.2009 statt. Ein erster einmonatiger Feldaufenthalt sollte klären, ob das Wadi Abu Dom, dessen Mündung nahe des bedeutenden Knotenpunktes von Sanam liegt, in der Antike als Verkehrsachse genutzt wurde. Wir konnten das direkte Hinterland von Sanam erkunden und zunächst erste Einblicke in die Topographie und Situation der unterschiedlichen Kategorien von Hinterlassenschaften aus alter Zeit erlangen. Bereits hier konnten wir Spuren vom Paläolithikum über das Neolithikum bis in das christliche Mittelalter feststellen.

Förderung: Gerda-Henkel-Stiftung

Lesen oder downloaden Sie die Grabungsberichte als PDF-Dokument der Zeitschriftenreihe DER ANTIKE SUDAN. 
MittSAG-20