Aktuelles

Start des DFG-Projektes „El Rum Oasis“

Seit Januar 2020 erforscht die Forschungsstelle „Alter Sudan“ der WWU Münster die Oase von El Rum. Im Fokus stehen dabei zum einen die um diese Oase herum gruppierten Großbauten von Umm Ruweim, Quweib und Umm Khafour, aber auch die Erforschung der antiken Wasserversorgung sowie landschaftsarchäologische Fragestellungen.

„Bayuda Studies“ erschienen

Der Band „Bayuda Studies“ ist im Juli 2018 erschienen. Die erste “Archaeological Bayuda Conference” fand vom 10. bis 12. September 2015 an der Universität Münster statt. Die Tagungsakten präsentieren den derzeitigen Stand der archäologischen und kulturhistorischen Forschungen über diese Region. Dieses Buch ist daher die erste umfassende Sammlung zu archäologischer Forschung in der Bayuda. Teil I ist den Ergebnissen des Survey-Projektes „Wadi Abu Dom Itinerary“ gewidmet, das von 2009 bis 2016 durchgeführt wurde. Im Teil II sind weitere bedeutende Untersuchungen in und über die Bayuda veröffentlicht, die das hohe archäologische Potential dieser Region darstellen.

Die Daten des Surveys (2009-2016) sind online

Funde im Archäologischen Museum Karima

Nach der Sonderausstellung „Tod und Ewigkeit“ im Archäologischen Museum Münster sind die in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin restaurierten Fundstücke aus den Friedhofsgrabungen im Wadi Abu Dom in den Sudan zurückgekehrt. Die Funde umfassen eiserne Pfeilspitzen, einen Daumenring sowie eine große Anzahl von Fayenceperlen (hier – in einer möglichen Rekonstruktion ihrer Tageweise – zu Ketten aufgefädelt) und sind seit Herbst 2017 Teil der Dauerausstellung des Archäologischen Museums Karima am Fuße des Gebel Barkal.
     

Aktuelle Publikationen