Kampagne 2012

Die vierte Kampagne des Projektes W.A.D.I. fand vom 14.01.2012 bis 18.03.2012 statt. Mit Beginn des DFG-Projektes können nun längere Feldaufenthalte mit größeren Teams durchgeführt werden. So kann der Fortgang des Surveys beschleunigt werden. Es zeigt sich, dass insbesondere die sogenannte Postmeroitische Periode (4.-6. Jh. n. Chr.) und das christliche Mittelalter in den oberflächlich sichtbaren Spuren präsent sind. In einer Gunstregion im unteren Wadi Abu Dom, heute oasenähnlich mit Gartenbauern, liegen die Steinbauten von Umm Ruweim, Quweib und Umm Khafour. Geophysikalische Untersuchungen brachten weitere, heute oberflächlich nicht sichtbare Bauteile ans Licht. Darüber hinaus konnte wieder eine Architekturdokumentation (Quweib und Umm Khafour) durchgeführt werden.

Förderung: Sachbeihilfe der DFG, The Michela Schiff-Giorgini Foundation
of the United States

Lesen oder downloaden Sie die Grabungsberichte als PDF-Dokument der Zeitschriftenreihe DER ANTIKE SUDAN. 
MittSAG-23